Bonner Autor*innen

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Sameena Jehanzeb

Sameena Jehanzeb nimmt uns mit in ihre wilden und hemmungslosen Genre-Mixe. Wir sprechen über Was Preema nicht weiß, kreative Prozesse und wie sich ein Kolonieraumschiff in eines ihrer neuen Projekte geschlichen hat. Sie veröffentlicht seit Kurzem im Selbstverlag, weil sie nicht nur Schriftstellerin, sondern auch Illustratorin und Designern ist und hat dafür mit Was Preema nicht weiß den ersten Platz beim Selfpublishing Buchpreis 2020 erhalten. Ihr Lieblingsgenre Science-Fiction hält sich nun schon, seit sie sich in ihrer Jugend einmal quer durch die Bücherei gelesen hat.

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Britta Sabbag

Wir haben uns mit Britta Sabbag zusammengesetzt und über ihr Schaffen gesprochen. Sie hat uns von ihrer Liste Brittas 20 Bestseller, die sie als Kind geschrieben hat, erzählt. Scheinbar wusste sie früh, wohin ihre Reise geht: Ein paar Jahre später hat sie nun tatsächlich bereits einige Bestseller herausgebracht - unter anderem Pinguin Wetter. Britta pflückt ihre Inspirationen aus den Bäumen, fischt sie aus dem Meer und wird seit Neustem von ihrem Sohn im Kindergartenalter bei der Ideenfindung unterstützt.

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Hıdır Eren Çelik

Hıdır Eren Çelik nimmt uns mit in seine Welt der Lyrik, die über Sprach- und Kulturgrenzen hinausgeht. Er nennt sich selbst Poet am Fluss und hat im Rhein eine Brücke gefunden, die Bonn mit den Fluss Munsur und die Stadt in der Türkei, in der er aufgewachsen ist, verbindet. Viele seiner Texte sind auf Türkisch und Deutsch erschienen. 1998 hat er die zweijährliche Bonner Buchmesse Migration mit ins Leben gerufen. Sein Traum für den Bonner Literaturraum ist ein Zufluchtsort für Autor:innen, die aufgrund ihres Schreibens Repressionen in ihren Herkunftsländern erfahren. Außerdem findet er, dass wir mehr Begegnungen wagen sollten, um miteinander ins Gespräch zu kommen.

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Maryam Gardizi 

Maryam Gardizi ist Lehrerin und Schriftstellerin. Sie spricht mit uns darüber, was diese Mischung für Probleme, aber vor allem auch Chancen mit sich bringt und über ihr Debüt Leben zwischen Welten – HassLiebe. Maryam hat durch eine sehr enge Bindung zu einem Englisch-LK gemerkt, dass es Menschen helfen kann, wenn sie ihre Geschichte erzählt. Obwohl die Protagonistin des Romans auch Maryam heißt, ist es keine autobiographische, sondern eine autofiktionale Erzählung und wir dürfen uns auf weitere Teile dieses Entwicklungsromans freuen!

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

 Antje Dertinger

Im Gespräch treffen wir auf Antje Dertinger. Geboren 1940 hat sie in ihrem Leben zahlreiche Publikationen angehäuft. Im Video findet ihr Ausschnitte eines längeren Gesprächs über über ihr Leben, Frauenpolitik der 1970er und wie ihre journalistische Karriere über die Jahre hinweg ihr Schreiben beeinflusst hat. Ihr Metier ist das Sachbuch, in dem sie oft dokumentarisch die Leben von Frauen mit erzählenswerten Geschichten versammelt. Die Titel ihrer Bücher hat sie alle selbst gewählt, was ihr die ein oder andere Diskussion eingebracht hat. Für sie muss ein Titel Neugier erwecken oder an der ein oder anderen Stelle ins Stolpern bringen.

Interviewmoderation:  Sophie Gundi Wickel & Michelle Renée Gille 

Text: Sophie Gundi Wickel
Schnitt & Bearbeitung: Michelle Renée Gille